Sie sind hier: Home > Regional >

Illegales Autorennen auf A81: Führerschein beschlagnahmt

Geisingen  

Illegales Autorennen auf A81: Führerschein beschlagnahmt

10.11.2019, 21:52 Uhr | dpa

Nach einem illegalen Autorennen auf der A81 hat die Polizei einen der beiden beteiligten Wagen stoppen können. Der Führerschein des 27-jährigen Fahrers und das Auto mit deutscher Zulassung wurden beschlagnahmt, wie das Polizeipräsidium Konstanz am Sonntagabend mitteilte. Der Fahrer lieferte sich das Rennen am Samstagabend mit einem Auto mit Schweizer Zulassung. Zunächst seien sie auf beiden Fahrbahnen nebeneinander gefahren, hätten dann den nachfolgenden Verkehr stark ausgebremst - und sich zwischen den Anschlussstellen Geisingen und Engen (Landkreis Konstanz) ein Rennen geliefert, so die Polizei. Zuvor seien andere Verkehrsteilnehmer durch einen Überholvorgang gefährdet worden. Eine Polizeistreife kontrollierte den Wagen mit deutscher Zulassung schließlich bei Bietingen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal