Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei rettet Familie in Papenburg aus brennendem Haus

Papenburg  

Polizei rettet Familie in Papenburg aus brennendem Haus

11.11.2019, 07:11 Uhr | dpa

Polizei rettet Familie in Papenburg aus brennendem Haus. Polizei

Blaulicht eines Einsatzwagens. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa (Quelle: dpa)

Beim Brand eines Wohn- und Geschäftshauses sind in Papenburg im Landkreis Emsland fünf Mitglieder einer Familie verletzt worden. Das Gebäude brannte nach Angaben eines Stadtsprechers bereits in voller Ausdehnung, als die Feuerwehr am Montagmorgen eintraf. Nachbarn und Polizisten hatten zuvor die fünfköpfige Familie mit einer Leiter aus einem der oberen Fenster retten können. Mit leichten Rauchgasvergiftungen wurden die Geretteten ins Krankenhaus gebracht.

Das Feuer konnte noch am Morgen unter Kontrolle gebracht werden, insgesamt waren rund 60 Feuerwehrleute im Einsatz. Zur Ursache des Brandes und der Schadenshöhe gab es zunächst keine Angaben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal