Sie sind hier: Home > Regional >

Nach 50 Jahren: Erstmals Frauen bei der "Eisarschregatta"

Lübeck  

Nach 50 Jahren: Erstmals Frauen bei der "Eisarschregatta"

11.11.2019, 12:34 Uhr | dpa

Nach 50 Jahren dürfen in diesem Jahr erstmals auch Frauen an der traditionellen "Eisarschregatta" des Lübecker Yacht-Clubs (LYC) teilnehmen. Bislang haben sich bereits mehr als 50 kälteerprobte Starter gemeldet, darunter vier Frauen, wie der LYC am Montag mitteilte. Die Zustimmung der Mitgliederversammlung steht noch aus, gilt aber nach Vereinsangaben als sicher. Die "Eisarschregatta" ist eine Spaßregatta, bei der sich erwachsene Sportler in voller Seglermontur in kleine Jugendboote zwängen. Bislang waren als Teilnehmer nur Männer ab einem Alter von 25 Jahren zugelassen. Das Teilnehmeralter wurde jetzt auf 21 Jahre gesenkt. Die "Eisarschregatta" 2019 findet am 7. Dezember auf der Wakenitz statt, die Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal