Sie sind hier: Home > Regional >

Gefängnisstrafe für Helfer von Geldautomaten-Sprengern

Braunschweig  

Gefängnisstrafe für Helfer von Geldautomaten-Sprengern

11.11.2019, 15:35 Uhr | dpa

Gefängnisstrafe für Helfer von Geldautomaten-Sprengern. Auf einer Richterbank liegt ein Richterhammer

Auf einer Richterbank liegt ein Richterhammer. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein 29 Jahre alter Niederländer soll bei der Sprengung von Geldautomaten in Wolfenbüttel geholfen haben und ist dafür zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden. Wegen Beihilfe zum Diebstahl und zur Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion verhängte das Landgericht Braunschweig am Montag eine Strafe von zwei Jahren und acht Monaten gegen den Mann. Das Urteil ist nicht rechtskräftig und der Verteidiger kündigte an, Revision für seinen Mandanten einzulegen.

Nach Auffassung des Gerichts präparierte der Verurteilte im April 2018 Gasschläuche mit Isolierklebeband so, dass die Geldbehälter bei der Sprengung des Automaten nicht beschädigt wurden. Eine niederländische Bande soll in der betreffenden Nacht mit rund 340 000 Euro aus Wolfenbüttel entkommen sein. Auf die Spur des 29-Jährigen kamen die Ermittler mit DNA, die an Klebeband am Tatort gefunden worden war. Nach Angaben seines Anwalts befindet sich der Mann auf dem Weg in die Niederlande. Der Haftbefehl sei am Montag aufgehoben worden.

Erst bei einer rechtskräftigen Verurteilung müsste der 29-Jährige die verbleibende Gefängnisstrafe antreten. Die Auslieferungshaft und die Zeit in U-Haft würden ihm dabei angerechnet werden. Die Staatsanwaltschaft hatte vier Jahre Gefängnis gefordert, der Verteidiger auf Freispruch plädiert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal