Sie sind hier: Home > Regional >

Jenoptik-Konzern bilanziert die ersten drei Quartale

Jena  

Jenoptik-Konzern bilanziert die ersten drei Quartale

12.11.2019, 01:03 Uhr | dpa

Jenoptik-Konzern bilanziert die ersten drei Quartale. Der Schriftzug Jenoptik auf einem der Firmengebäude

Ein Firmengebäude der Jenoptik AG. Foto: Sebastian Kahnert/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Vorstand des Elektronik-Konzerns Jenoptik legtheute in Jena Geschäftszahlen für die ersten drei Quartale vor. Vor allem die unsichere Entwicklung in der Automobilindustrie hatte dem börsennotierten Unternehmen in der ersten Jahreshälfte zu schaffen gemacht. Nach sechs Monaten hatte der Umsatz mit 383 Millionen Euro leicht unter dem Niveau im Vorjahreszeitraum gelegen. Das Betriebsergebnis sank sogar um fast ein Viertel auf 32 Millionen Euro. Das Jenaer Unternehmen ist vor allem auf Laser, Messtechnik und optischen Systemen beispielsweise die zur Tempoüberwachung auf Straßen spezialisiert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal