Sie sind hier: Home > Regional >

Umgestaltung der Untertrave weitgehend abgeschlossen

Lübeck  

Umgestaltung der Untertrave weitgehend abgeschlossen

12.11.2019, 12:29 Uhr | dpa

Umgestaltung der Untertrave weitgehend abgeschlossen. Lübecker Untertrave

Winterlinden sind in Lübeck (Schleswig-Holstein) am Traveufer zu sehen. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Umgestaltung des westlichen Altstadtrandes in Lübeck ist weitgehend abgeschlossen. Am Dienstag wurde ein vormontiertes Kioskgebäude auf dem Drehbrückenplatz an der Untertrave aufgestellt, sagte eine Sprecherin der Stadt Lübeck. Der Kiosk mit einem Fischimbiss und zwei öffentlichen Toiletten soll im Dezember eröffnet werden.

Das in zwei Teile zerlegte Servicegebäude war nach 16 Stunden Fahrt am frühen Dienstagmorgen mit zwei Schwerlasttransportern aus Burbach in Nordrhein-Westfalen nach Lübeck gebracht worden. Wegen des Gewichts von 41 Tonnen und der Überbreite konnte der Transport nur nachts und auf bestimmten Strecken fahren. Zuvor hatte der NDR auf seiner Internetseite darüber berichtet.

In den nächsten Wochen sollen nach Angaben der Hansestadt noch das Dach und die Fassade montiert sowie die Pflasterarbeiten auf dem Drehbrückenvorplatz abgeschlossen werden. Insgesamt knapp 4,4 Millionen Euro hat die im Sommer 2017 begonnene Neugestaltung des Platzes gekosten, 3,4 Millionen Euro davon wurden vom Bundesbauministerium gefördert. Die Umgestaltung des kompletten Straßenabschnittes hat rund 10,8 Millionen Euro gekostet.

Ursprünglich hatte auch der Abschnitt zwischen dem Holstentor und der Drehbrücke fußgängerfreundlich umgestaltet werden sollen. Da aber dafür 48 Winterlinden gefällt werden sollten, stoppte ein Bürgerentscheid Ende 2016 die Umbaupläne. Aktuell gebe es auch keine Pläne zur Umgestaltung dieses Bereichs, sagte die Sprecherin.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal