Sie sind hier: Home > Regional >

Kulturstiftung fördert Projekte von 48 Künstlern

Dresden  

Kulturstiftung fördert Projekte von 48 Künstlern

12.11.2019, 13:31 Uhr | dpa

Kulturstiftung fördert Projekte von 48 Künstlern. Euro-Geldscheine

Euro Münzen liegen auf Euro-Banknoten. Foto: Daniel Reinhardt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Mit Hilfe der Kulturstiftung Sachsen können im nächsten Jahr 48 Vorhaben junger Künstler, Autoren, Tänzer, Musiker und Filmemacher realisiert werden. Die Stiftung gibt nach Angaben vom Dienstag 282 870 Euro für Arbeitsaufenthalte freiberuflich tätiger Nachwuchskünstler im In- und Ausland aus. Gefördert werden etwa Recherchen zum Werk des Künstlers Martin Wong oder den letzten Holocaust-Überlebenden sächsischer Herkunft.

Nachwuchsautoren können in Polen, Ungarn, Tschechien und der Slowakei arbeiten. Die Leipziger Comic-Zeichnerin Anna Haifisch kann in Bibliothek und Archiven des Billy Ireland Cartoon Museums in Columbus/Ohio (USA) Originale studieren. Die Stipendien von in der Regel monatlich 1100 Euro werden für drei bis sechs Monate gewährt.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1993 hat die Stiftung damit fast 780 Stipendien an junge sächsische Künstler verleihen. In diesem Jahr sei mit 270 eine Rekordzahl an Bewerbungen eingegangen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal