Sie sind hier: Home > Regional >

Aktenzeichen XY-ungelöst berichtet über Raubüberfall

Lütjenburg  

Aktenzeichen XY-ungelöst berichtet über Raubüberfall

12.11.2019, 15:33 Uhr | dpa

Aktenzeichen XY-ungelöst berichtet über Raubüberfall. Rudi Cerne

ZDF-Moderator Rudi Cerne im Studio der Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst". Foto: Sina Schuldt/dpa (Quelle: dpa)

Der Raubüberfall auf einen 83 Jahre alten Mann aus Lütjenburg (Kreis Plön) ist am Mittwoch (20.15 Uhr) Thema in der Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst". Die ZDF-Sendung werde zu dem Fall einen Studiobeitrag ausstrahlen, teilte die Polizei in Kiel am Dienstag mit. Details zum Tatablauf und den Täterbeschreibungen werden in der Sendung mitgeteilt, hieß es. Während der Übertragung wird ein gesonderter Telefonanschluss für Hinweise freigeschaltet werden.

Der 83-Jährige wurde am 29. März in seinem Wohnhaus überfallen. Einer Mitteilung der Polizei vom 1. April zufolge drangen zwei maskierte Personen in das Haus ein, überwältigen den allein anwesenden Mann und stahlen einen Tresor mit Bargeld. Der 83-Jährige konnte sich nach der Flucht der Täter selbst befreien und Angehörige informieren, teilte die Polizei damals mit.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal