Sie sind hier: Home > Regional >

Niederlage gegen Andorra: Ulm vor Aus im Basketball-Eurocup

Neu-Ulm  

Niederlage gegen Andorra: Ulm vor Aus im Basketball-Eurocup

12.11.2019, 21:47 Uhr | dpa

Ratiopharm Ulm hat im Basketball-Eurocup die nächste Niederlage kassiert und steht somit im zweithöchsten europäischen Wettbewerb vor dem Aus. Die ersatzgeschwächte Mannschaft von Trainer Jaka Lakovič unterlag dem BC Andorra am Dienstagabend zuhause mit 87:99 (39:54).

Treffsicherste Spieler beim Bundesligisten, der erneut auf Top-Scorer Zoran Dragic und Tyler Harvey verzichten musste, waren Isaiah Briscoe und Killian Hayes mit je 19 Zählern. Bei den Gästen aus Andorra agierte Clevin Hannah mit 20 Punkten und acht Assists am auffälligsten.

Mit nur einem Sieg aus nun sieben Partien bleibt Ulm in der Vorrundengruppe A auf Rang fünf. Das erneute Erreichen der Top 16 wird bei zwei Siegen Rückstand auf Platz vier und nur noch drei ausstehenden Begegnungen schwierig.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal