Sie sind hier: Home > Regional >

Waschbären und Füchse werden Thema vor Staatsgerichtshof

Wiesbaden  

Waschbären und Füchse werden Thema vor Staatsgerichtshof

13.11.2019, 03:35 Uhr | dpa

Waschbären und Füchse werden Thema vor Staatsgerichtshof. Waschbär

Ein Waschbärjunges sitzt im Wildtierpark Edersee in einem Baum. Foto: Uwe Zucchi/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Hessische Staatsgerichtshof beschäftigt sich heute mit einer Klage der FDP-Landtagsfraktion gegen die Landesjagdverordnung. Die Liberalen wollen unter anderem erreichen, dass die Schonzeiten für Waschbären und Füchse aufgehoben werden. Sie bemängeln außerdem, dass die Regeln per Verordnung und nicht per Gesetz auf den Weg gebracht wurden.

Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) hatte anlässlich der Klageeinreichung 2016 darauf verwiesen, dass bestimmte Tierarten wie etwa Rehe für einen größeren Zeitraum bejagt werden dürften als zuvor. Das Land bewege sich mit der neuen Verordnung innerhalb des Rahmens, den das Gesetz vorsehe. Ein Urteil soll zu einem späteren Zeitpunkt verkündet werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal