Sie sind hier: Home > Regional >

38-Jähriger nach Wohnungsbrand in Krefeld gestorben

Krefeld  

38-Jähriger nach Wohnungsbrand in Krefeld gestorben

13.11.2019, 12:36 Uhr | dpa

Wenige Stunden nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Krefeld ist ein 38-Jähriger gestorben. Er erlag seinen schwersten Verletzungen in einer Spezialklinik noch am Dienstagabend, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mit. Sowohl ein Fremdverschulden als auch einen technischen Defekt schließen die Ermittler den Angaben zufolge als Brandursachen aus.

Als die Retter am Dienstagmorgen eintrafen, schlugen Flammen aus den Fenstern der Brandwohnung. Die Feuerwehr holte mehrere Menschen mit Leitern aus dem Haus, weitere retteten sich selbst ins Freie. Ein 57-Jähriger wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Auch die Bewohner der angrenzenden Häuser mussten die Gebäude verlassen. Insgesamt wurden 28 Menschen in einem Bus der Stadtwerke betreut.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal