Sie sind hier: Home > Regional >

Jenaer Philharmonie meldet höheren Finanzbedarf an

Jena  

Jenaer Philharmonie meldet höheren Finanzbedarf an

13.11.2019, 15:47 Uhr | dpa

Jenaer Philharmonie meldet höheren Finanzbedarf an. Verschiedene Geldscheine liegen auf einem Tisch

Verschiedene Geldscheine liegen auf einem Tisch. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Jenaer Philharmonie rüstet sich für die nächste Verhandlungsrunde zur Orchesterfinanzierung. Von 2025 an sei eine Erhöhung der jährlichen Zuwendungen durch Land und Kommune von rund 500 000 Euro nötig, teilte der Leiter des kommunalen Betriebs JenaKultur am Mittwoch mit. Derzeit summieren sich die Zuschüsse bei jährlich rund 6 Millionen Euro, wobei 1,7 Millionen Euro vom Land und 4,3 Millionen Euro von der Stadt kommen. Die Finanzierungsvereinbarung des Landes mit den Orchestern und Theatern in Thüringen, die auch die Jenaer Philharmonie einschließt, läuft 2024 aus.

Die Aufstockung sei nötig, um das Zukunftskonzept für das Orchester mit jährlich rund 53 000 Konzertbesuchern umzusetzen, sagte Zipf. Es gehe dabei um die Gewinnung neuer Besuchergruppen, die Entwicklung neuer Programmformate und den Aufbau neuer Kooperationen. Zudem soll die Philharmonie durch mehr Gastspiele überregional bekannter werden. Das Zukunftskonzept für die Philharmonie, die im Gegensatz zu anderen Thüringer Orchestern nicht direkt in den Spielbetrieb eines Musiktheaters eingebunden ist, soll am 4. Dezember vom Jenaer Stadtrat beraten werden.

Verlängert bis zur Saison 2023/24 hat die Stadt den Vertrag mit Generalmusikdirektor Simon Gaudenz, der seit der Spielzeit 2018/19 in Jena am Dirigentenpult steht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal