Sie sind hier: Home > Regional >

Ermittlungen gegen Schleuserbande in Rhein-Main

Koblenz  

Ermittlungen gegen Schleuserbande in Rhein-Main

13.11.2019, 17:15 Uhr | dpa

Ermittlungen gegen Schleuserbande in Rhein-Main. Polizisten von hinten

Polizisten stehen hinter einem Absperrband. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Rahmen von Ermittlungen gegen eine Schleuserbande hat die Polizei am Mittwoch in Frankfurt und Wiesbaden Wohnungen sowie Geschäftsräume durchsucht. Zeitgleich seien in Nordrhein-Westfalen zwei mutmaßliche Mitglieder der Bande festgenommen worden, teilte die Bundespolizei in Koblenz mit. Den Männern im Alter von 49 und 58 Jahren werde vorgeworfen, gemeinsam mit weiteren Bandenmitgliedern mindestens 20 Menschen von Aserbaidschan nach Deutschland geschleust und diese mit gefälschten Dokumenten ausgestattet zu haben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal