Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei findet verletzte Frau mit Hubschrauber

Münster  

Polizei findet verletzte Frau mit Hubschrauber

14.11.2019, 06:02 Uhr | dpa

Polizei findet verletzte Frau mit Hubschrauber. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa (Quelle: dpa)

Nach einem Notruf hat die Polizei eine verletzte Frau mit Hilfe eines Hubschraubers in Münster gefunden. Einer Polizeisprecherin zufolge hatte die 42-Jährige in der Nacht zum Donnerstag den Notruf gewählt und um Hilfe gebeten, weil sie in der Nähe von Bahngleisen läge und Hilfe bräuchte. Die Frau wurde nach einer etwa 40-minütigen Suche gefunden, bei der die Polizei nach eigenen Angaben wegen der schlechten Sichtverhältnisse und des großen Suchradius einen Hubschrauber mit einer Nachtsichtkamera einsetzte. "Wir haben keine Anhaltspunkte auf eine Straftat, die genauen Umstände müssen wir aber erst klären", sagte die Polizeisprecherin am Donnerstagmorgen. Die 42-Jährige wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand jedoch der Sprecherin zufolge nicht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal