Sie sind hier: Home > Regional >

Firmentransporter aufgebrochen: Polizei prüft Serie

Oldenburg  

Firmentransporter aufgebrochen: Polizei prüft Serie

15.11.2019, 12:20 Uhr | dpa

Firmentransporter aufgebrochen: Polizei prüft Serie. Polizeiauto mit Blaulicht

Ein leuchtendes Blaulicht ist auf dem Dach eines Funkstreifenwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

Nach mehreren Aufbrüchen von Firmentransportern im Raum Oldenburg untersucht die Polizei mögliche Zusammenhänge zwischen den Taten. In der Nacht zum Donnerstag hatten Diebe fünf Transporter in Oldenburg aufgebrochen und hochwertiges Werkzeug gestohlen. In der Nacht zuvor war ein Wagen in Augustfehn (Kreis Ammerland) betroffen. Die Täter hätten die Seitenfenster der Fahrertüren eingeschlagen oder mit einem Werkzeug die Türen aufgeschnitten, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Ermittler suchen jetzt Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal