Sie sind hier: Home > Regional >

Buchholz trifft bei USA-Besuch Start-ups aus dem Norden

Buchholz trifft bei USA-Besuch Start-ups aus dem Norden

16.11.2019, 09:32 Uhr | dpa

Buchholz trifft bei USA-Besuch Start-ups aus dem Norden. Bernd Buchholz sitzt bei einer Rede

Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) sitzt bei einer Rede. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Mit einer Delegation reist Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Bernd Buchholz am Sonntag zu einem fünftägigen Besuch ins Silicon Valley bei San Francisco. "Ich bin sicher, dass wir aus einer so hoch innovativen Region, in der Unternehmen wie Apple, Facebook oder Google zuhause sind, eine Menge an Impulsen und Inspirationen mit nach Hause bringen werden", sagte der FDP-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. Vor einem Jahr hatten Schleswig-Holstein und Hamburg dort ein gemeinsames Büro eröffnet.

"Ziel ist es, die Kontakte zwischen norddeutschen Unternehmen und dieser technologisch dynamischsten Region auf der Welt noch weiter zu vertiefen", sagte Buchholz. Er will auch sechs Start-ups aus dem Norden besuchen, die sich in Landes-Wettbewerben für ein mehrwöchiges Coaching beim US-Technologieunternehmen Plug and Play qualifiziert hatten.

Ihn begleiten unter anderem die Lübecker Unternehmerin Petra Baader (Nordische Maschinenbau Rud. Baader), der Kieler Unternehmer Henning Rabe (Uxma KG) und Landwirtschaftskammer-Präsidentin Ute Volquardsen. Die Norddeutschen sind bei Plug and Play, informieren sich beim Siemens Future Lab in Oakland über künstliche Intelligenz und schauen sich die Produktion nachhaltiger Lebensmittel bei der Firma Just an.

Die Delegation wird am 22. November nach Schleswig-Holstein zurückkehren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal