Sie sind hier: Home > Regional >

Gefährliche Mutprobe: Elfjährige springt ins Gleisbett

Rostock  

Gefährliche Mutprobe: Elfjährige springt ins Gleisbett

17.11.2019, 10:50 Uhr | dpa

Gefährliche Mutprobe: Elfjährige springt ins Gleisbett. Blaulicht leuchtet

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiautos. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein elf Jahre altes Mädchen ist in einem Rostocker Bahnhof gleich zweimal ins Gleisbett gesprungen und hat damit eine halbstündige Streckensperrung ausgelöst. Die Kleine sei am Samstagabend von einem Lokführer beim Einfahren in den Bahnhof Rostock-Lütten-Klein beobachtet worden, wie sie auf eine unbefahrene Gleisanlagen sprang, teilte die Bundespolizei am Sonntag mit. Dann sei das Mädchen ein zweites Mal in ein Gleisbett gesprungen. Der Lokführer stoppte daraufhin den Regionalzug und holte das Mädchen, das sich laut Bundespolizei anfangs weigerte, von den Gleisen.

Eine Befragung durch die Bundespolizei ergab wenig später, dass die Elfjährige beim ersten Mal im Rahmen einer Mutprobe ins Gleisbett gesprungen sei. Ihre Aussage, dass sie beim zweiten Mal von einer Freundin geschubst worden war, konnte durch den Lokführer nicht bestätigt werden. Vielmehr gab dieser an, dass das Mädchen beide Male selbstständig gesprungen sei. Das Mädchen wurde den Eltern übergeben. Die Streckensperrung wurde nach rund 30 Minuten wieder aufgehoben. Es kam bei fünf Zügen zu insgesamt 93 Minuten Verspätungen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal