Sie sind hier: Home > Regional >

Schwer Verletzten gefunden: Polizei sucht Unfall-Hinweise

Stralsund  

Schwer Verletzten gefunden: Polizei sucht Unfall-Hinweise

17.11.2019, 18:04 Uhr | dpa

Schwer Verletzten gefunden: Polizei sucht Unfall-Hinweise. Blaulicht

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Polizei in Stralsund ermittelt in einem bisher rätselhaften Fall, bei dem ein Mann mit lebensbedrohlichen Verletzungen an einer Straße gefunden wurde. "Wir hoffen dringend auf Hinweise zur Identität des Mannes und Beobachtungen zu einem möglichen Unfall", sagte ein Polizeisprecher am Sonntag in Neubrandenburg. Ein Passant habe den Mann, dessen Alter auf Mitte 50 geschätzt wird, nicht ansprechbar in der Nacht zu Samstag gefunden und Rettungskräfte gerufen. Diese hatten später die Polizei eingeschaltet. Erste Ermittlungen ergaben, dass ein Fahrrad am Fundort lag und es wenige Spuren gab, die auf einen Unfall deuten. Der Geschädigte liege weiterhin auf der Intensivstation des Universitätsklinikums in Greifswald.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal