Sie sind hier: Home > Regional >

Winter gibt in der Eifel ein Intermezzo

Monschau  

Winter gibt in der Eifel ein Intermezzo

18.11.2019, 13:53 Uhr | dpa

Winter gibt in der Eifel ein Intermezzo. Schnee in der Eifel

Der Winter hat am Montag ein Intermezzo in der Eifel gegeben. Foto: Thomas Frey/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Winter hat am Montag ein Intermezzo in der Eifel gegeben. In Monschau und im Bereich des Hohen Venns lagen nach Angaben des Wetterportals Eifelwetter.de stellenweise bis zu zehn Zentimeter Schnee. "Wir haben eine winterliche Bilderbuchlandschaft. Es sieht so aus, dass wir bis Mitternacht noch eine ganze Mütze dazubekommen", sagte der Gründer des Portals, Bodo Friedrich. Auch der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnete für die Eifel mit weiterem Schneefall von bis zu 15 Zentimetern. Es habe zwar schon mal etwas geschneit in diesem Herbst, aber jetzt sei es der erste verbreitete Schneefall.

Im Sauerland hatte es nach DWD-Angaben bis zum späten Vormittag noch nicht geschneit. Aber die Meteorologen erwarteten für Lagen über 600 Meter im weiteren Tagesverlauf ein bisschen Schnee. Aber die Pracht ist vergänglich: In den nächsten Tagen soll es wieder wärmer werden, und dann ist es erst einmal wieder vorbei mit dem Wintertraum.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: