Sie sind hier: Home > Regional >

Wasserschaden: Eisenacher Schule bis Mittwoch geschlossen

Eisenach  

Wasserschaden: Eisenacher Schule bis Mittwoch geschlossen

18.11.2019, 16:50 Uhr | dpa

Wasserschaden: Eisenacher Schule bis Mittwoch geschlossen. Klassenzimmer

Leere Stühle sind auf Tische in einem leeren Klassenzimmer gestellt. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Nachdem Unbekannte eine Regelschule in Eisenach unter Wasser setzten, soll es dort erst am Mittwoch wieder regulären Unterricht geben. Die von Wasserschäden betroffenen Bereiche im ersten und zweiten Obergeschoss der Geschwister-Scholl-Schule wurden vorübergehend abgesperrt, hieß es in einer Mitteilung der Stadt am Montag. Nach Polizeiangaben wurde an einer sanitären Einrichtung der Schule so manipuliert, dass sich Wasser über einen längeren Zeitraum in dem Gebäude verteilen konnte. Der Wasseraustritt wurde am Samstag entdeckt. Die Ermittlungen laufen nach Angaben der Polizei noch. Bislang sei nicht abschließend geklärt, ob ein Schüler für die Tat verantwortlich sei, sagte ein Sprecher.

Nach Angaben der Stadt lief das Wasser durch die Decken bis in den Keller der Schule. Dadurch seien Lampen heruntergestürzt, Teile des Fußbodens seien aufgequollen, Tapeten hängen von den Wänden. Die betroffenen Bereiche waren erst im vergangenen und diesen Sommer frisch gestrichen worden. Aus Sicherheitsgründen musste der Strom im von der Überflutung betroffenen Treppenhaus abgestellt werden.

Nun sollen für die Schüler zunächst Toilettenhäuschen im Hof der Schule aufgestellt und die Beleuchtung im Treppenhaus provisorisch repariert werden. Außerdem soll ein Gutachter den Schaden inspizieren. Bislang ist noch unklar, wie hoch entstandene Schaden ist. Für die Klassenstufen fünf und sechs soll am Dienstag bis Mittag eine Betreuung angeboten werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal