Sie sind hier: Home > Regional >

23-Jähriger will bei Polizei Drogen-Rucksack abholen

Regensburg  

23-Jähriger will bei Polizei Drogen-Rucksack abholen

18.11.2019, 16:59 Uhr | dpa

23-Jähriger will bei Polizei Drogen-Rucksack abholen. Ein Polizist mit Handschellen und einer Pistole am Gürtel

ILLUSTRATION - Ein Polizist mit Handschellen und einer Pistole am Gürtel. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ausgerechnet mit Hilfe der Polizei wollte ein 23-Jähriger in Regensburg seinen auch mit Drogen gefüllten Rucksack wiederbekommen. Der Mann hatte den Rucksack, in dem knapp 100 Gramm Marihuana waren, verloren, wie Ermittler am Montag berichteten. Am Freitagnachmittag war er deswegen zur Polizeiinspektion gegangen, um zu fragen, ob der Rucksack gefunden worden sei. Tatsächlich hatte eine Frau zuvor den herrenlosen Rucksack entdeckt und die Polizei gerufen. Die Beamten fanden die Drogen. Der Besuch des Rucksackeigentümers auf der Wache endete mit einem längeren Verhör. Gegen den 23-Jährigen läuft nun ein Strafverfahren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal