Sie sind hier: Home > Regional >

Einbrüche in Schleswiger Schulen: Jugendliche tatverdächtig

Schleswig  

Einbrüche in Schleswiger Schulen: Jugendliche tatverdächtig

18.11.2019, 17:59 Uhr | dpa

Einbrüche in Schleswiger Schulen: Jugendliche tatverdächtig. Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs leuchtet

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Drei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren stehen im Verdacht, am Wochenende in Schleswig in vier Schulen eingebrochen zu sein. Ersten Erkenntnissen zufolge wurden unter anderem in der Domschule elektronische Geräte wie ein Smartphone und Tablets gestohlen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zudem wurde ein Steuergerät entwendet, mit dem die Haustechnik bedient wird. Die Heizungsanlage der Domschule konnte daher nicht hochgefahren werden und der Schulunterricht musste am Montag ausfallen.

Auch in drei weiteren Schulen im Stadtgebiet wurde im Zeitraum zwischen Freitagabend und Montagmorgen eingebrochen. Am Montagnachmittag konnte die Polizei die drei tatverdächtigen Jugendlichen ermitteln. Sie kommen den Angaben zufolge für alle vier Einbrüche in Betracht. Bei ihnen konnten Teile des Stehlguts gefunden werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: