Sie sind hier: Home > Regional >

Navi informierte falsch: Geisterfahrerin auf der B4

Coburg  

Navi informierte falsch: Geisterfahrerin auf der B4

19.11.2019, 07:15 Uhr | dpa

Navi informierte falsch: Geisterfahrerin auf der B4. Warnschild gegen Geisterfahrer

Ein Schild mit der Aufschrift "STOP FALSCH" steht an der Autobahn A3. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine Geisterfahrerin hat am Montagabend auf der Bundesstraße 4 in Richtung Coburg für Verwirrung gesorgt. "Mindestens ein Fahrzeuglenker musste stark abbremsen und ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden", sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen. Die 34-Jährige war nach Angaben des Sprechers mit dem Ziel Coburg auf die B4 aufgefahren - "grundsätzlich in die richtige Richtung". Ihr Navigationsgerät habe sie aber in die entgegengesetzte Richtung lotsen wollen. "Dem kam sie wohl etwas voreilig nach", sagte der Sprecher. So habe sie in einer Einbuchtung gewendet und sei wieder losgefahren - in die entgegengesetzte und somit falsche Richtung. Verletzt wurde bei dem kurzzeitigen Vorfall niemand.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal