Sie sind hier: Home > Regional >

Keine Sonne für Berlin und Brandenburg

Potsdam  

Keine Sonne für Berlin und Brandenburg

19.11.2019, 08:24 Uhr | dpa

Keine Sonne für Berlin und Brandenburg. Reichstag am Morgen

Die Laternen und steinernen Figuren der Moltkebrücke rahmen im morgendlichen Gegenlicht den Reichstag ein. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Berliner und Brandenburger sollten sich weiterhin auf trübe und graue Tage einstellen. Nach einem regnerischen und stark bewölkten Dienstag rechnet der Deutsche Wetterdienst (DWD) für den Mittwoch vielerorts ebenfalls mit einer dichten Wolkendecke am Himmel. Nur an Oder und Neiße könnte es teils heiter werden, regnen soll es nicht. Die Temperaturen liegen bei voraussichtlich acht Grad. Am Donnerstag lässt sich die Sonne dann auch nicht blicken, mancherorts kann es wieder leichten Regen geben. Die Maximalwerte steigen auf sieben bis zehn Grad an. Laut Meteorologen ändert sich die Wetterlage für Freitag kaum. Bei Höchstwerten um neun Grad bleibt es trocken, aber bedeckt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal