Sie sind hier: Home > Regional >

Alkoholisierter Autofahrer übersieht Frau auf Zebrastreifen

Verden (Aller)  

Alkoholisierter Autofahrer übersieht Frau auf Zebrastreifen

19.11.2019, 10:31 Uhr | dpa

Alkoholisierter Autofahrer übersieht Frau auf Zebrastreifen. Rettungswagen im Einsatz

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Martinshorn und Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine 48-jährige Frau ist in Verden beim Überqueren einer Straße auf dem Fußgängerüberweg von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei übersah ein 68 Jahre alter, leicht betrunkener Autofahrer die Frau, die über den Zebrastreifen lief. Er hätte anhalten müssen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Demnach wurde die 48-Jährige durch den Aufprall am Montagabend gegen eine verglaste Bushaltestelle geschleudert und lebensbedrohlich am Kopf verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Dem Autofahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Die Beamten ermitteln gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal