Sie sind hier: Home > Regional >

Jägerin von Wildschwein angegriffen und schwer verletzt

Dahlenburg  

Jägerin von Wildschwein angegriffen und schwer verletzt

19.11.2019, 16:34 Uhr | dpa

Jägerin von Wildschwein angegriffen und schwer verletzt. Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Wildschwein hat eine Jägerin bei einer Jagd in der Nähe von Dahlenburg im Landkreis Lüneburg schwer verletzt. Als die 33-Jährige ihrem Hund am Dienstag in eine dichte Tannenschonung folgte, rannte das Wildschwein plötzlich auf die Frau zu und griff sie an, wie die Polizei mitteilte. Die Jägerin wurde an der Arterie verletzt. Ein Rettungshubschrauber war für eine schnelle Erstversorgung im Einsatz, danach wurde die Frau mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus in Lüneburg gebracht. Das Wildschwein verschwand wieder im Wald.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal