Sie sind hier: Home > Regional >

Unbekannte schießen in Lübeck mit Softairwaffe auf Mädchen

Lübeck  

Unbekannte schießen in Lübeck mit Softairwaffe auf Mädchen

20.11.2019, 15:15 Uhr | dpa

Unbekannte schießen in Lübeck mit Softairwaffe auf Mädchen. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

In Lübeck sind zwei Mädchen von vier Männern aus einem Auto heraus vermutlich mit einer Softair-Waffe beschossen worden. Die 14 und 17 Jahre alten Schwestern waren in der Altstadt von den Männern aus einem Auto heraus in einer ihnen unbekannten Sprache angesprochen worden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als die Mädchen den Männern bedeuteten, sie in Ruhe zu lassen, hielt einer der Männer laut Polizei einen waffenähnlichen Gegenstand aus dem Fenster, zielte auf die Mädchen und schoss. Als ein Passant die Autoinsassen angesprochen habe, seien sie davongefahren.

Bei dem Vorfall am Dienstagabend wurden die Mädchen leicht verletzt. Zuvor waren die etwa 20 Jahre alten Männer den Mädchen bereits zu Fuß begegnet und hatten sich mehrfach auffällig nach ihnen umgeschaut. Gegen die vier unbekannten Männer wurde Anzeige erstattet. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Bedrohung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal