Sie sind hier: Home > Regional >

Brand in Psychiatrie in Osthessen

Bad Hersfeld  

Brand in Psychiatrie in Osthessen

22.11.2019, 19:06 Uhr | dpa

Brand in Psychiatrie in Osthessen. Feuerwehr

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv (Quelle: dpa)

Im Klinikum Bad Hersfeld hat es am Freitagabend gebrannt. Das osthessische Krankenhaus berichtete über einen "Feuerwehreinsatz auf der Station Süd U2". Laut Klinik-Homepage handelt es sich dabei um eine "geschlossen geführte Akut- und Aufnahmestation" der Psychiatrie. Das betroffene Zimmer sei evakuiert worden, ansonsten seien keine Evakuierungsmaßnahmen nötig gewesen.

"Gegen 17.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Polizei und des Rettungsdienstes alarmiert", heißt es in der Mittelung. Es habe sich um einen Zimmerbrand ohne Personenschaden gehandelt. "Dank des schnellen Eingreifens und der perfekten Zusammenarbeit von Rettungsdienst, Feuerwehr und den Mitarbeiter des Klinikums war die Lage gegen 18.00 Uhr unter Kontrolle."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal