Sie sind hier: Home > Regional >

Bürgermeister-Stichwahl für Verbandsgemeinde Nahe-Glan

Unkel  

Bürgermeister-Stichwahl für Verbandsgemeinde Nahe-Glan

24.11.2019, 20:39 Uhr | dpa

Der Bürgermeister der künftigen Verbandsgemeinde Nahe-Glan muss in einer Stichwahl bestimmt werden. Bei der Wahl am Sonntag erreichte keiner der drei Kandidaten die absolute Mehrheit. Auf die meisten Stimmen kam Uwe Engelmann (57): 47,1 Prozent der Wähler stimmten für den studierten Landwirt und Projektmanager, der für die SPD antrat.

Ron Budschat (CDU), 42 Jahre alt und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Bad Kreuznach, kam auf 37,1 Prozent. Der 54 Jahre alte Volker Kohrs (Grüne) erhielt 15,9 Prozent. Die Stichwahl ist am 8. Dezember.

Die Verbandsgemeinde Nahe-Glan entsteht am 1. Januar 2020 mit der Fusion der Verbandsgemeinden Bad Sobernheim und Meisenheim (Kreis Bad Kreuznach). Rund 21 000 Menschen waren am Sonntag laut Verwaltung in Bad Sobernheim wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag bei 46,5 Prozent.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal