Sie sind hier: Home > Regional >

Zahl der Adoptionen in Sachsen gestiegen

Kamenz  

Zahl der Adoptionen in Sachsen gestiegen

25.11.2019, 10:52 Uhr | dpa

Die Zahl der Adoptionen in Sachsen ist 2018 gestiegen. Wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Montag mitteilte, wurden im vergangenen Jahr 255 Kinder und Jugendliche von neuen Elternteilen angenommen. Das waren 26 Adoptionen mehr als noch 2017. Zwei Drittel der 122 Jungen und 133 Mädchen waren den Angaben zufolge jünger als sechs Jahre, 30 von ihnen sogar jünger als ein Jahr alt. 39 Kinder waren zwischen sechs und elf Jahre alt.

Für den Großteil der adoptierten Kinder und Jugendliche änderte sich kaum etwas, 57 Prozent wurden von Stiefvater oder Stiefmutter angenommen. Ein Kind wurde von nahen Verwandten wie Onkel, Tante oder Großeltern adoptiert.

Ende 2018 befanden sich laut Statistischem Landesamt 158 Kinder in einer Art Probezeit bei potenziellen Adoptiveltern. 75 Kinder waren zur Adoption vorgemerkt. Auf jedes dieser Kinder kamen Ende 2018 knapp vier Bewerber.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal