Sie sind hier: Home > Regional >

Mann nach Messerattacke auf Teenager in U-Haft

Ansbach  

Mann nach Messerattacke auf Teenager in U-Haft

25.11.2019, 16:01 Uhr | dpa

Mann nach Messerattacke auf Teenager in U-Haft. Eine goldfarbene Justitia-Figur steht vor Aktenbergen

Eine goldfarbene Justitia-Figur steht vor Aktenbergen, die sich auf einem Tisch stapeln. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einer Messerattacke auf einen 15-Jährigen in Ansbach muss ein 20 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ der Ermittlungsrichter am Montag Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung, wie ein Polizeisprecher in Nürnberg sagte.

Der Teenager war am Samstagabend in Ansbach auf zwei junge Männer getroffen und mit diesen aus zunächst ungeklärter Ursache in Streit geraten. Dabei wurde er mit einem Messer verletzt. Die Hintergründe waren auch am Montag dem Polizeisprecher zufolge noch völlig unklar. Der 15-Jährige habe sich noch nicht zu den Vorfällen geäußert und müsse sich erst noch erholen. Bekannt sei nur, dass sich Täter und Opfer gekannt hatten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal