Sie sind hier: Home > Regional >

Deutsche Burgenvereinigung fordert mehr Sicherheit

Braubach  

Deutsche Burgenvereinigung fordert mehr Sicherheit

26.11.2019, 12:35 Uhr | dpa

Deutsche Burgenvereinigung fordert mehr Sicherheit. Einbruch Grünes Gewölbe Dresden

Ein Absperrband der Polizei hängt vor dem Residenzschloss mit dem Grünen Gewölbe. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Nach dem Juwelendiebstahl aus der Dresdner Schatzkammer Grünes Gewölbe hat die Deutsche Burgenvereinigung vor einer unzureichenden Sicherung von Kunstschätzen gewarnt. In vielen Museen seien wichtige historische Artefakte nur ungenügend gesichert, teilte die Vereinigung mit Sitz auf der Marksburg in Braubach in Rheinland-Pfalz am Dienstag mit.

"Bestimmt ist in Dresden im Bewusstsein der Bedeutung der Exponate alles für deren Sicherheit getan worden. Trotzdem haben aber Verbrecher einen Weg gefunden, sämtliche Sicherheitsvorkehrungen auszuschalten beziehungsweise zu umgehen", hieß es. Man rufe deshalb alle Verantwortlichen dazu auf, die Sicherheit wichtiger kulturhistorischer Zeugnisse zu gewährleisten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal