Sie sind hier: Home > Regional >

Kripo untersucht Brandserie in Dithmarschen

Heide  

Kripo untersucht Brandserie in Dithmarschen

27.11.2019, 14:29 Uhr | dpa

Kripo untersucht Brandserie in Dithmarschen. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine Serie von Bränden beschäftigt zurzeit die Kripo Heide. Insgesamt fünf Mal mussten Feuerwehren im Kreis Dithmarschen seit Mitternacht zu Löscharbeiten ausrücken, wie der Kreisfeuerwehrverband am Mittwoch mitteilte. Danach brannten ein Einfamilienhaus in Dellstedt, ein Strohlager in Wesselburener Deichhausen, eine Photovoltaikhalle in Groven, sowie ein leerstehender Resthof in Norderwöhrden.

In Marne musste die Feuerwehr gegen Mittag einen Brand in einer Doppelhaushälfte löschen. Auch dort befanden sich den Angaben zufolge beim Eintreffen der Einsatzkräfte keine Personen mehr im Gebäude. Zu den Brandursachen und den Schadenshöhen machte die Polizeidirektion Itzehoe zunächst keine Angaben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal