Sie sind hier: Home > Regional >

14-Jähriger richtet mit gestohlenem Auto hohen Schaden an

Bad Hersfeld  

14-Jähriger richtet mit gestohlenem Auto hohen Schaden an

27.11.2019, 15:30 Uhr | dpa

Ein 14 Jahre alter Junge hat bei einer Spritztour mit einem gestohlenen Auto einen Schaden von 18 000 Euro angerichtet. Der Jugendliche hatte einem 65 Jahre alten Mann in Bad Hersfeld vorgegaukelt, dessen Wagen kaufen zu wollen - und war damit während der vermeintlichen Probefahrt davongerast, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Um den Dieb zu stoppen, stellte der Rentner seinen Zweitwagen quer auf die Straße. Der jugendliche Raser zeigte sich davon jedoch unbeeindruckt, rammte den Wagen,richtete weiteren Schaden an und fuhr davon.

Zunächst fehlte von dem Jungen jede Spur. Er meldete sich jedoch kurz nach seiner rasanten Fahrt durch Bad Hersfeld am Montag mit seinem Vater bei der Polizei. Da der 14-Jährige aus Kassel bereits strafmündig ist, wurde nach Angaben eines Behördensprechers ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. Der Rentner hatte sein Auto über ein Anzeigenportal im Internet zum Verkauf angeboten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal