Sie sind hier: Home > Regional >

Bystron kündigt Kandidatur für AfD-Bundesvorstand an

Hohenbrunn  

Bystron kündigt Kandidatur für AfD-Bundesvorstand an

28.11.2019, 13:23 Uhr | dpa

Bystron kündigt Kandidatur für AfD-Bundesvorstand an. Petr Bystron

Petr Bystron, AfD, spricht bei der Plenarsitzung des Deutschen Bundestages. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der bayerische Bundestagsabgeordnete Petr Bystron hat eine Kandidatur für den AfD-Bundesvorstand angekündigt. Der frühere Landesparteichef teilte am Donnerstag mit, er wolle für einen Beisitzer-Posten kandidieren. "Es sei ein Unding, dass die Alternative für Deutschland mehrere Millionen Euro nicht abruft, während viele AfD-Unterstützer ums Überleben kämpfen", führte der 46-Jährige aus. Wie viel Geld eine Partei aus der staatlichen Parteienfinanzierung erhält, richtet sich auch danach, wie hoch ihre Einnahmen sind - etwa aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden.

Die AfD wählt auf ihrem zweitägigen Bundesparteitag, der am Samstag in Braunschweig beginnt, eine neue Parteispitze. Als aussichtsreiche Kandidaten für den Vorsitz gelten der aktuelle Co-Vorsitzende Jörg Meuthen und der sächsische Bundestagsabgeordnete Tino Chrupalla.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: