Sie sind hier: Home > Regional >

SC Magdeburg ringt Eulen Ludwigshafen 20:17 nieder

Ludwigshafen am Rhein  

SC Magdeburg ringt Eulen Ludwigshafen 20:17 nieder

28.11.2019, 20:53 Uhr | dpa

Der SC Magdeburg hat in der Handball-Bundesliga einen hart erkämpften Auswärtssieg eingefahren. Bei den Eulen Ludwigshafen hieß es am Ende vor 2050 Zuschauern 20:17 (9:10). Beste Werfer der Partie waren Tim Hornke (4/3) beim SCM und Kai Dippe, Jerome Müller und Alexander Falk (je 4) bei den Gastgebern.

Die Eulen erwischten den besseren Start (2:3/8.), der SCM war ohne Zeljko Musa anfällig. Zwar konnte sich der Gastgeber nicht weiter absetzen (6:7/17.), aber der SCM kam nie ins Spiel. Vor allem Torwart Jannick Green war es zu verdanken, dass es bei einem Tor Rückstand blieb (9:10/30.).

Auch nach der Pause besserte sich das Bild zunächst nicht, im Gegenteil: Die Eulen führten erstmals mit drei Treffern (9:12/34.). Die Partie wurde nun hektischer, an den Kräfteverhältnissen änderte sich aber nichts (13:16/46.). Als Ludwigshafen etwas nachließ, glich der SCM aus (16:16/51.) und ging sogar in Führung (17:16/54.). Die Eulen mussten ihrem hohen Tempo nun Tribut zollen, blieben 13 Minuten ohne Tor - der SCM entschied die Partie (19:16/58.).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal