Sie sind hier: Home > Regional >

Wiggers inszeniert "Der Ölprinz" bei Karl-May-Spielen 2020

Bad Segeberg  

Wiggers inszeniert "Der Ölprinz" bei Karl-May-Spielen 2020

29.11.2019, 12:46 Uhr | dpa

Die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg haben einen neuen Regisseur. Ulrich Wiggers werde 2020 das Stück "Der Ölprinz" inszenieren, teilten die Veranstalter am Freitag mit. Mit ihm sei ein Regisseur gewonnen worden, der die besonderen Gesetze einer Freilichtbühne kenne, sagte Karl-May-Geschäftsführerin Ute Thienel. Der Schauspieler und Regisseur Wiggers gilt als Experte für aufwendige Theaterproduktionen wie Freilichtaufführungen und Musicals. Der Karl-May-Klassiker "Der Ölprinz" mit Alexander Klaws in der Rolle des Apachenhäuptlings Winnetou hat am 27. Juni 2020 Premiere.

Die Bühne am Kalkberg sei ein Traum, sagte der in Berlin lebende Wiggers. Dort zu inszenieren, sei für ihn eine spannende Aufgabe. Sein Ziel sei es, den Spielen zusätzliches Tempo zu verleihen und alle Möglichkeiten der 360 Grad bespielbaren Freilichtbühne auszunutzen. Wiggers ist Nachfolger von Norbert Schulze jr., der 2019 nach 23 Jahren seinen Abschied als Regisseur bei den Karl-May-Spielen genommen hatte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal