Sie sind hier: Home > Regional >

Spaziergänger von Hund angefallen und schwer verletzt

Homburg  

Spaziergänger von Hund angefallen und schwer verletzt

02.12.2019, 10:44 Uhr | dpa

Spaziergänger von Hund angefallen und schwer verletzt. Hund-Symbolfoto

Ein Hund bellt und fletscht die Zähne. Foto: Soeren Stache/zb/dpa (Quelle: dpa)

Ein 61 Jahre alter Spaziergänger ist in Homburg von einem Hund attackiert und schwer verletzt worden. Der Mann sei mit seinen beiden Hunden im Jägersburger Wald spazieren gegangen, als ihnen plötzlich ein anderer Hundehalter mit seinem Hund entgegenkam, teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Demnach erschraken die Hunde des 61-Jährigen und einer der beiden brachte den fremden Hund zu Boden. Bei dem Versuch die beiden Tiere zu trennen, biss der fremde Hund dem 61-Jährigen in den Daumen und verletzte ihn schwer. Der Halter des fremden Tieres sei weitergegangen, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Dienstag.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal