Sie sind hier: Home > Regional >

Flüssigkeit ausgekippt: Familie leidet an Atembeschwerden

Ludwigshafen am Rhein  

Flüssigkeit ausgekippt: Familie leidet an Atembeschwerden

02.12.2019, 14:52 Uhr | dpa

Flüssigkeit ausgekippt: Familie leidet an Atembeschwerden. Eingeschaltetes Blaulicht der Feuerwehr

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht ist zu sehen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In einem Wohnhaus in Ludwigshafen ist am Montag eine Flüssigkeit verschüttet worden, die bei einer Familie zu Atembeschwerden geführt hat. Die im Treppenhaus ausgekippte Flüssigkeit lief unter der Tür in die Wohnung einer dreiköpfigen Familie, zu der auch ein einjähriges Kind gehört, wie die Polizei mitteilte. Das Kleinkind sei vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden, hieß es.

Um welche Flüssigkeit es sich handelte, blieb laut Polizei unklar. Messungen der Feuerwehr lieferten demnach kein Ergebnis. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und leitete ein Verfahren wegen Körperverletzung ein.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal