Sie sind hier: Home > Regional >

Explosion in Biogasanlage: Kranführer schwer verletzt

Flensburg  

Explosion in Biogasanlage: Kranführer schwer verletzt

02.12.2019, 16:24 Uhr | dpa

Explosion in Biogasanlage: Kranführer schwer verletzt. Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einer Explosion in einer Biogasanlage im Kreis Schleswig-Flensburg ist ein 63 Jahre alter Kranführer schwer verletzt worden. Er wurde am Montag mit Brandverletzungen in eine Spezialklinik nach Lübeck geflogen. Das Unglück ereignete sich in der Gemeinde Lindewitt (Wiehelund). Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam es bei Arbeiten an einem Fermenter (Bioreaktor) zunächst zu einer Verpuffung und dann zu der Explosion samt Stichflamme und starker Rauchentwicklung. Der Kran war an den Arbeiten beteiligt gewesen. Mehrere Feuerwehren und der Löschzug Gefahrgut waren im Einsatz. Die Landesstraße 14 musste während der Löscharbeiten gesperrt werden. Die Kriminalpolizei Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Schadenshöhe stand noch nicht fest.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal