Sie sind hier: Home > Regional >

FSV Zwickau kassiert 1:3-Niederlage in Braunschweig

Braunschweig  

FSV Zwickau kassiert 1:3-Niederlage in Braunschweig

02.12.2019, 21:59 Uhr | dpa

Der FSV Zwickau hat im Montagsspiel der 3. Fußball-Liga seine siebte Saison-Niederlage hinnehmen müssen. Bei Eintracht Braunschweig verlor die Mannschaft von Trainer Joe Enochs mit 1:3 (0:2). Marcel Bär (27. Minute), Martin Kobylanski (29.) und Robin Becker (56.) erzielten am Montagabend die Tore für Braunschweig. Ronny König (67.) traf für die Westsachsen. Der FSV fand schwer in die Partie und hatte bei den schnellen Angriffen der Braunschweiger große Probleme. Torhüter Johannes Brinkies verhinderte mit Paraden gegen Bär (3.) und Niko Kijeweski (5.) einen frühen Rückstand. In der 27. Minute war Zwickaus Schlussmann geschlagen. Eine Flanke von Nick Proschwitz verwertete Bär mit dem Kopf zur Führung für Eintracht. Nur 120 Sekunden später leitete ein Fehlpass von Fabio Viteritti am eigenen Strafraum den zweiten Gegentreffer ein. Bär bediente Kobylanski, der den Ball aus Nahdistanz nur über die Linie drücken musste. Nach dem Seitenwechsel konnte Becker nach einem Freistoß aus zentraler Position auf 3:0 für die Niedersachsen erhöhen. Erst danach wachte der FSV auf. König konnte nach einem Pass von Gerrit Wegkamp mit einem Flachschuss auf 1:3 verkürzen. Den möglichen zweiten Treffer verhinderte Eintracht-Schlussmann Jasmin Fejzic mit starken Paraden gegen Wegkamp (87.) und Christopher Handke (90.+1).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal