Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei ermittelt nach Unfall wegen illegalen Autorennens

Würzburg  

Polizei ermittelt nach Unfall wegen illegalen Autorennens

03.12.2019, 11:26 Uhr | dpa

Polizei ermittelt nach Unfall wegen illegalen Autorennens. "Polizei" steht auf einer Uniform

"Polizei" steht auf einer Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Fall einer in Würzburg angefahrenen Frau ermittelt die Polizei nun wegen eines möglichen illegalen Autorennens. Eine Zeugenaussage habe zu dem Verdacht geführt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Mehrere Medien hatten zuvor berichtet.

Die Polizei fahnde in diesem Zusammenhang nach einem silberfarbenen Mercedes-Benz mit einem Kennzeichen aus dem Main-Spessart-Kreis ("MSP"). Das 42 Jahre alte Unfallopfer, das mit schweren Schädelverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden war, habe die Klinik inzwischen verlassen können. Die Frau war am Sonntag angefahren worden, als sie mit ihrem Hund gerade bei Grünlicht einer Fußgängerampel eine Straßenkreuzung überquert hatte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal