Sie sind hier: Home > Regional >

Pferd von Zug erfasst: Zaun an Bahnstrecke durchgeschnitten?

Euskirchen  

Pferd von Zug erfasst: Zaun an Bahnstrecke durchgeschnitten?

03.12.2019, 15:43 Uhr | dpa

Pferd von Zug erfasst: Zaun an Bahnstrecke durchgeschnitten?. Ein Streifenwagen steht auf einer Straße

Ein Streifenwagen steht auf einer Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein entlaufenes Pferd ist in Euskirchen von einer Regionalbahn erfasst und getötet worden. Die Bundespolizei vermutet, dass der direkt an die Bahnlinie angrenzende Elektrozaun der Pferdekoppel durchgeschnitten wurde und so insgesamt vier Pferde weglaufen konnten. Eines der Tiere sei von dem herannahenden Zug erwischt worden, erklärten die Ermittler am Dienstag. Der Lokführer habe die Kollision am Samstagabend trotz Notbremsung nicht mehr verhindern können. Der Zug wurde demnach stark beschädigt. Die Bundespolizei bittet um Hinweise auf die mutmaßlichen Täter.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal