Sie sind hier: Home > Regional >

14-Jähriger demoliert auf Spritztour Ampelmast

Hamm  

14-Jähriger demoliert auf Spritztour Ampelmast

03.12.2019, 20:59 Uhr | dpa

14-Jähriger demoliert auf Spritztour Ampelmast. Blaulicht

Ein Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Quelle: dpa)

Zwei Brüder im Teenageralter haben in Hamm mit dem nicht zugelassenen Wagen ihres Vaters einen Ampelmast zerstört. Der 14-Jährige habe sich im Ortsteil Westtünnen am Dienstag zunächst den Fahrzeugschlüssel seines Vaters angeeignet und sei dann losgefahren, teilte die Polizei mit. Auf dem Beifahrersitz habe sein ein Jahr jüngerer Bruder Platz genommen. Beim Abbiegen sei er dann von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Ampelmast geprallt. Dieser sei dabei komplett zerstört worden. Das erheblich beschädigte Auto sei abgeschleppt worden. Der Sachschaden betrage etwa 11 000 Euro. Die Jugendlichen seien an einen Familienangehörigen übergeben worden. Auf den 14-Jährigen warte nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal