Sie sind hier: Home > Regional >

Geldautomatenräuber erbeuten mehr als 100 000 Euro

Neubrandenburg  

Geldautomatenräuber erbeuten mehr als 100 000 Euro

04.12.2019, 08:59 Uhr | dpa

Bei dem Aufbruch eines Bankautomaten am Sonntagabend in Neubrandenburg haben die Täter mehr als 100 000 Euro erbeutet. Das haben die bisherigen Ermittlungen ergeben, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte. Außerdem würden Zusammenhänge mit Fällen aus anderen Bundesländern überprüft, bei denen Geldautomaten diesen Typs auch mit einem Brecheisen oder anderem schweren Werkzeug aufgehebelt worden waren. Auf ähnliche Weise wie in Neubrandenburg waren Täter zuletzt im Oktober im sächsischen Eilenburg und im November in Hof (Bayern) vorgegangen.

Für die Fahndung nach den Tätern gebe es noch keine heiße Spur, hieß es. Der Bankautomat in Neubrandenburg stand in einer Filiale am Neubrandenburger Innenstadtring an der Bundesstraße 96. Im Nordosten haben einige Banken wegen solcher Zerstörungen schon im Vorjahr ihre Vorräume mit den Bankautomaten nachts verschlossen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal