Sie sind hier: Home > Regional >

Umfangreiche Sperrungen wegen Fliegerbombe in Gelsenkirchen

Gelsenkirchen  

Umfangreiche Sperrungen wegen Fliegerbombe in Gelsenkirchen

04.12.2019, 09:57 Uhr | dpa

Umfangreiche Sperrungen wegen Fliegerbombe in Gelsenkirchen. Ein Feuerwehrwagen steht vor der Feuerwache 1. in Gelsenkirchen

Ein Feuerwehrwagen steht vor der Feuerwache 1 in Gelsenkirchen. Foto: Roland Weihrauch/dpa (Quelle: dpa)

Die besonders komplizierte Entschärfung einer Weltkriegsbombe hat in Gelsenkirchen am Mittwoch umfangreiche Sperrungen erforderlich gemacht. Bereits am Vormittag mussten aus Sicherheitsgründen zahlreiche Gebäude in der Innenstadt geräumt werden. Betroffen waren unter anderem rund 4000 Anwohner, zahlreiche Betriebe, eine Polizeiwache und eine Feuerwehrstation, wie ein Stadt-Sprecher sagte.

Gegen 13 Uhr wurde sicherheitshalber auch der komplette Bahnverkehr auf der Strecke zum Hauptbahnhof für die Dauer der Entschärfung gestoppt oder ganz umgeleitet. Betroffen waren nach Auskunft der Deutschen Bahn die Linien RE2, RE42 und S2 sowie Linien privater Betreiber. Nach gut einer Stunde war die Fliegerbombe mit chemischem Langzeitzünder entschärft und der Verkehr rollte wieder.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal