Sie sind hier: Home > Regional >

Alkoholisierter Mann will nach Hause ohne sich zu bewegen

Celle  

Alkoholisierter Mann will nach Hause ohne sich zu bewegen

04.12.2019, 13:31 Uhr | dpa

Alkoholisierter Mann will nach Hause ohne sich zu bewegen. Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa (Quelle: dpa)

Irgendwie nach Hause kommen, ohne sich großartig anzustrengen: Diese Idee hat ein alkoholisierter 54-Jähriger aus Weyhausen im Kreis Gifhorn im Kopf gehabt, als er sich einfach in das Auto eines Fremden in Unterlüß im Kreis Celle setze. Der Mann hatte sich zuvor auf die Straße gestellt und das Auto so zum Bremsen gezwungen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Dann setze er sich in den Wagen. Schon zuvor mussten mehrere Fahrzeuge um den 54-Jährigen herumfahren, der betrunken auf der Straße stand. Bei der Polizei sagte der Mann später, er habe einfach nur nach Hause gebracht werden wollen. Nun hat er eine Strafanzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr am Hals.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal