Sie sind hier: Home > Regional >

IHK Schwerin senkt Beiträge

Schwerin  

IHK Schwerin senkt Beiträge

05.12.2019, 12:39 Uhr | dpa

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwerin will ihre Beiträge senken und damit ihre Mitgliedsunternehmen bis 2024 um mehrere Millionen Euro entlasten. Die IHK-Vollversammlung beschloss, den Hebesatz für 2019 und 2020 zu senken und die Grundbeiträge für die Unternehmen Westmecklenburgs zu reduzieren, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. "Insgesamt werden die Unternehmen bis zum Jahr 2024 voraussichtlich um mehr als fünf Millionen Euro entlastet", hieß es. Gegenwärtig seien rund 24 000 IHK-zugehörige Unternehmen in Westmecklenburg ansässig.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal