Sie sind hier: Home > Regional >

Carl Zeiss Meditec legt Jahresbilanz vor

Jena  

Carl Zeiss Meditec legt Jahresbilanz vor

06.12.2019, 01:33 Uhr | dpa

Carl Zeiss Meditec legt Jahresbilanz vor. Carl Zeiss Meditec

Fahnen wehen vor dem Gebäude der Carl Zeiss Meditec AG in Jena. Foto: Bodo Schackow/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Vorstand des Jenaer Medizintechnik-Konzerns Carl Zeiss Meditec legt heute (9.00 Uhr) in Jena seine Jahresbilanz vor. Das Unternehmen, dessen Geschäftsjahr bis Ende September läuft, ist einer der wenigen ostdeutschen Vertreter im Börsensegment MDax.

Erwartet werden gute Zahlen. Der Vorstand hatte bereits in den vergangenen Wochen angekündigt, dass Umsatz und Ertrag über den Erwartungen lägen. Die Erlöse stiegen nach vorläufigen Angaben um rund 14 Prozent auf rund 1,46 Milliarden Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) wird danach bei 264 Millionen Euro erwartet, nach 197 Millionen Euro im Jahr zuvor.

Die Tochter des Optik- und Elektronikkonzerns Carl Zeiss AG (Oberkochen) entwickelt und produziert vor allem Operationsmikroskope, Laser sowie künstliche Linsen für trübe Augen beim sogenannten Grauen Star. Beschäftigt werden rund 3000 Mitarbeiter im In- und Ausland.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal