Sie sind hier: Home > Regional >

Bei laufendem Motor Brötchen holen: Keine gute Idee

Braunschweig  

Bei laufendem Motor Brötchen holen: Keine gute Idee

06.12.2019, 11:39 Uhr | dpa

Bei laufendem Motor Brötchen holen: Keine gute Idee. Polizei Blaulicht

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa (Quelle: dpa)

Während des Einkaufs beim Bäcker ist einem 35-Jährigen in Braunschweig sein Wagen gestohlen worden. Das Auto stand mit laufendem Motor vor der Bäckerei, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Ein Täter nutzte die Wartezeit des Besitzers und floh am frühen Donnerstagmorgen. In dem Wagen, der nach Angaben des Eigentümers etwa 2000 Euro wert ist, befand sich auch die Zulassungsbescheinigung. Die Polizei rät, auch bei kurzer Abwesenheit das Auto zu verschließen und keine Wertgegenstände oder Ausweispapiere im Fahrzeug zurückzulassen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal